Motor Challenge Schweiz
Energieeffizienzsteigerung für elektrische Antriebe


Technische Infos

Effiziente Antriebe/Motoren

Nahezu die Hälfte des schweizerischen Elektrizitätsverbrauchs wird von Elektromotoren beansprucht. Zu beachten sind die relativ grossen Anteile Mediumsförderung (Pumpen, Lüftung/ Ventilatoren, Kompressoren). Bei der Mediumsförderung sind oft besonders grosse Energiesparpotentiale zu finden:

  • Bei lüftungstechnischen Anlagen zeigt eine Gesamt-Systembetrachtung oft unerwartete Einsparmöglichkeiten bis über 50%. Häufig bringt der Einsatz von Frequenzumrichtern bis 30% Einsparung.
  • Heizungs-Umwälzpumpen sind generell um einen Faktor 2..3 überdimensioniert. Aber auch Pumpen in der Industrie können oft lohnend optimiert werden.
  • Bei Druckluftanlagen weisen neueste Untersuchungen Sparpotenziale von mindestens 30% aus, wobei die einfachste Massnahme die Abdichtung von Lecks ist.

Forschungsprogramm Elektrizität, Pilot- und Demonstrationsprojekte